Kannst Du Dich kurz vorstellen?

Ich heiße Kristian Podrepsek, habe als Techniker im Maschinenbau gearbeitet und bin inzwischen pensioniert.
Dadurch habe ich Zeit für meine wahre Berufung, der Aktfotografie.

Kannst Du Dich noch an Dein erstes Foto erinnern? Was war es?

Meine ersten Fotos kamen mit einer alten russischen (Film)Kamera, ohne jegliche technische Unterstützung, zustande.

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Durch meinen Vater, der mir besagte russische Kamera geschenkt hatte und mir deren Funktion beibrachte.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kontakt zum Fotografen aufzunehmen?

Möglichst frühzeitig, weil wirklich gute Fotografen sind im Zeitalter der Handyknipserei rar geworden und oftmals ausgebucht!

Was macht Deiner Meinung nach ein gutes Foto aus?

Ein gutes Foto lebt! Zeigt Emotionen! Zeigt Details! Und löst beim Modell Glücksgefühl aus.
Ein gutes Foto betrachtet man länger als 5 Sekunden!

Was ist das Besondere an dem Genre, auf das Du Dich spezialisiert hast?

Die Aktfotografie verlangt höchstes Einfühlungsvermögen. Zurückhaltung, Fingerspitzengefühl. Die Kunst des "Licht lesens". Zu wissen wann weniger mehr ist!
Insbesondere deswegen, weil ALLE Modelle am Anfang nervös sind. Selbst die Profis fangen zu strudeln an, wenn man Körperspannung, Konzentration bei gleichzeitig entspannten Gesichtszügen verlangt!

Wie bildest Du Dich weiter?

Ursprünglich durch das "Abkupfern" guter Bilder von Profis. Mittlerweile ständig und IMMER im Internet.

Was möchtest Du mit Deinen Fotos ausdrücken?

Pure Erotik die nicht aufdringlich ist! Der Betrachter soll das Gefühl bekommen Teil der Szene sein zu wollen.

Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du am liebsten?

Meine Canon R5 bietet mit den vorhandenen Objektiven für mich die beste Voraussetzung für Geschwindigkeit und scharfe Bilder.

Wie wichtig ist Technik beim Fotografieren?

Das hängt in erster Linie von der Art des Bildes ab. Bei Landschaftsbildern reicht eine manuelle Kamera. Während bei Tier- und Sportbilder, Geschwindigkeit der Ausrüstung und lichtstarke Objektive unumgänglich ist

Welchen Stellenwert hat die digitale Nachbearbeitung für Dich?

Auch das hängt wesentlich vom Genre ab.
Aber meine Grundeinstellung lautet: Das Bild MUSS in der Kamera entstehen. Auch mit bester Nacharbeit wird aus einem verhauten Roh-Bild niemals ein Top-Bild!

Welche Tipps würdest Du einem Hobbyfotografen geben, um bessere Fotos zu machen?

Lernen, lernen, üben und nochmals üben! Ein guter Fotograf sagte mal zu mir: Wirf eine Schachtel in den Raum und fotografiere sie so lange bis sie richtig toll und ansprechend aussieht!

Finde weitere Fotostudios wie Kristian Podrepsek aus Graz

Bist du auf der Suche nach einem Fotostudio in Graz? Zum Beispiel für deine Hochzeit oder ein besonderes Shooting? Dann bist du hier genau richtig. Hier findest du 7.000 Profis wie Kristian Podrepsek.

Gib in der Suche deine Stadt ein und entdecke passende Fotostudios, zum Beispiel in Graz. Du kannst Portfolios durchstöbern und das Studio wählen, das am besten zu dir passt.

Im Anfrageformular kannst du Angebote von Fotostudios aus Graz erhalten. Fülle das Formular aus und gib deine Wünsche an. Wir kümmern uns darum, dass dir Angebote von Profis wie Kristian Podrepsek zugeschickt werden. Du kannst die Angebote vergleichen und das Studio wwählen, das am besten zu dir passt.